Wir sind da, wenn sonst niemand da ist ► 24 / 7

0800 – 111 0 111     und     0800 – 111 0 222

Es gibt Dinge im Leben, bei denen man einfach Hilfe braucht. Das kann jedem passieren. Deswegen sollte man sich aber nicht schämen oder Angst davor haben, ein Gespräch zu suchen. Auch, wenn Sie jemanden zum Zuhören brauchen, weil es Ihnen einfach gerade schlecht geht oder Sie sich alleingelassen fühlen.
Das gilt ebenso für Menschen in (akuten) Krisensituationen, die nicht mehr leben wollen, ihren Suizid planen, sehr verzweifelt sind.

Die TelefonSeelsorge ist ein Angebot der evangelischen und katholischen Kirche.

Für alle Menschen in Konflikt- und Krisensituationen kostenfrei, anonym und rund um die Uhr. Lassen Sie sich helfen – rufen Sie an.

0800 – 111 0 111  |  0800 – 111 0 222

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen stellen ihre Arbeit freiwillig und unentgeltlich zur Verfügung.

Nur durch ihr Engagement gelingt es, Tag und Nacht, an Wochenenden und Feiertagen für Gespräche zur Verfügung zu stehen.

Wir sind eine von 105 TelefonSeelsorge-Stellen im Bundesgebiet. Gegründet wurde die TelefonSeelsorge® Bielefeld-OWL 1974.

Als Beratungs- und Seelsorgeangebot der evangelischen und katholischen Kirche arbeitet sie in ökumenischer Kooperation.

Aktuelles

Corona-Sorgen

Corona-Sorgen – Viele Anrufer bei Telefonseelsorge Ostwestfalen-Lippe

Seit der Corona-Krise wenden sich immer mehr Hilfesuchende an die Telefonseelsorge in Ostwestfalen-Lippe. Dort ist die Zahl der Anrufe teils um bis zu 20 Prozent gestiegen.

Über uns und unsere Kooperationspartner

Wir sind eine von 105 Telefonseelsorgestellen im Bundesgebiet. Die TelefonSeelsorge Bielefeld-OWL wurde 1974 gegründet. Als Beratungs- und Seelsorgeangebot der evangelischen und katholischen Kirche arbeitet sie in ökumenischer Kooperation.

Die Stelle der Telefonseelsorge Bielefeld wird geleitet von Miriam von Brachel, Ute Weinmann und Ulrich Geschwinder (Foto).